Home
Aktuelles
Das Verbandsteam
Laubscher-Stiftung
Der Familienverband
Familien-Treffen
Heft 2013
Heft 2011
Heft 2009
Heft 2007
Heft 2005
Heft 2003
Heft 2001
Hefte 1951 - 1999
Historie der Familie
Morschbacherhof
Dichter, Denker und
Familienforschung
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Interessante Links
unsere Partner

 

Familienforschung Laubscher – ein Traum wird Wirklichkeit

Jahrelang gingen wir davon aus, daß die Laubscher-Stämme der Schweiz, Südafrika, Amerika und Deutschland zusammen hängen, jedoch fehlte uns der letzte Nachweis. Intensiv haben wir die vergangenen Jahre versucht die Zusammenhänge zu erforschen. Wie bei einem Puzzle ging dabei unser Verbandsleiter Jörg Laubscher vor. Jedem noch so kleinen Hinweis, wurde nachgegangen und recherchiert. Sehr viele Helfer waren notwendig, die immer wieder Teile von Namen und Daten zusammentrugen. Letztendlich half der Zufall die Zusammenhänge nachzuweisen. Vor Monaten hatten wir Herrn Eckhard Seebach aus Neuwied kennen gelernt. Herr Eckhard Seebach, selbst eifriger Familienforscher, hatte beruflichen Kontakt zu Patricia und Lawrence Laubscher aus Amerika. So kam es, wie heute mit dem Internet möglich zum Kontakt. Schnell gingen die Mails um den Erdball und man war sich sicher auf der richten Fährte zu sein. Als dann die beiden Amerikaner am 14.07.2012 Ihren Besuch in Deutschland ankündigten war die Freude groß. Schnell fand man zusammen und verglich die restlichen Daten. Innerhalb von wenigen Stunden konnten wir so die meisten Laubscher-Linien die bisher nicht zuzuordnen waren zusammenfügen. Einzig die Verbindung der „Fribourger-Laubscher nach Südafrika“ fehlt jetzt noch (aber dieses Rätsel werden wir auch noch lösen !).

    

        Eckhard Seebach            Jörg Laubscher, Lawrence u. Patricia Laubscher

Mit dem heutigen Forschungsstand können wir nun lückenlos, den Laubscher-Stamm von 1460 – 2013 mit rund 9.000 Personen nachweisen. Darunter befinden sich nun auch, die Laubschers aus Täuffelen, somit die Fabrikanten-Familie der Laubscher-Schraubenfabrik, der Kunstmaler und Lyriker Karl-Adolf Laubscher, sowie Erika Nostitz-Laubscher und Ihr Ehemann Franz-Otto aus Basel, die sehr gerne in die Pfalz reisen.

Bisher stand fest, daß die Linie Werner – Bendicht – Bendicht – Bendicht – Heinrich – Bendicht (Vater des Auswanderers Hans Laubscher) den deutschen Stamm bildeten. Nun konnten wir mit Josef Laubscher, der Magdalena Häberli heiratete die Linie der Laubschers aus Täuffelen und daraus folgend aller Familienmitglieder die von der Schweiz nach Amerika gingen verbinden (siehe unter www.Familie-Laubscher.de). Aus Deutschland bestand schon seit längerem auch die Verbindung der Ausgewanderten nach Amerika. Somit können wir nun behaupten, daß alle Schweizer, Amerikaner und Deutsche Familienmitglieder nachweislich von Werner Laubscher * 1460 abstammen. Nachdem heutigen Kenntnisstand vermuten wir, daß Niklaas Laubscher (Stammvater der Südafrikaner), Enkel unseres nun gemeinsamen Stammvaters Werner Laubscher ist, dieses werden wir nun in den nächsten Jahren versuchen nachzuweisen.


Ein Südafrikaner in Großbundenbach

 Sie staunen genauso wie ich?. Sicherlich ist Großbundenbach nicht der Nabel der Welt, oder hat eine große Touristenaktration – vielmehr liegt es in der beschaulichen Westpfalz bei Zweibrücken. Anfang Oktober 2011 klingelte es schließlich bei Verbandsleiter Jörg Laubscher und am Telefon war Jürgen Bendzko, der Inhaber des Gästehaus „Alte Bäckerei“ in Großbundenbach und vermeldete, daß Paul Laubscher aus Johannesburg / Südafrika bei ihm sei und daß sein Gast nach seiner Familie in Deutschland sucht.

Schnell hatten wir einen Termin gefunden und das Treffen konnte abends in dem gemütlichen Gasthaus stattfinden. Der junge 32jährige Namensvetter stellte sich vor und das Eis war schnell gebrochen. Man tauschte Bilder und Familiengeschichten. Auf meine Frage, warum er ausgerechnet in Großbundenbach gelandet sei, kam die einfache Erklärung, daß er hier bzw. in Zweibrücken beruflich zu tun hätte. Die größte Überraschung kam jedoch noch. Er arbeitet für die deutsche Firma Trumpf / Stuttgart und schnell hatten wir so die Verbindung auch zu Dr. Hans-Peter Laubscher ehemals Leonberg gefunden, der vor Jahren in unserem Familienverband das Amt des Schriftführers inne hatte und der mittlerweile als Chefeinkäufer in Singapur für die schwäbische Firma in Stuttgart arbeitet. So klein ist die Welt und mit den heutigen kommunikativen Möglichkeiten des Internets ist schnell Kontakt gefunden.      

 

 Jörg und Paul Laubscher

 

50 Fruchtbäume für Laubscher-Wald

 

v.l. Dirk Neumann, Manfred Kirr, Bernhard Groborz, Jörg Laubscher, Heiner Laubscher

Mit einer Pflanzaktion von 50 Sommerlinden, wurde gegenüber dem Friedhof, der „Laubscher-Wald“ begründet. Fast den ganzen Sommer 2011, leistete hierzu der Familienverband die Vorarbeiten. Besonders hervorzuheben waren dabei die Helfer, Cornelius Laubscher (Neustadt), Hans-Jürgen Laubscher (Miesenbach), Harald Burger (Lohnsfeld), Heiner Laubscher (Völklingen), Jörg Laubscher (Landstuhl), Manfred Laubscher (Bretten), Manfred Tronnier, Mathias Blaul (beide LU), Waldemar Laubscher (Weidenthal), sowie die Feuerwehr Ludwigshafen. Die Bäume wurden dabei von Revierleiter Dirk Neumann gestiftet.

Auch in Zukunft will der Familienverband aktiv auf der Morschbach mithelfen, damit unsere Heimat noch ursprünglicher wird. In diesem Zusammenhang, möchten wir uns nochmals bei Andreas Lang (Pächter) bedanken, der mit großen Engagement den Morschbacherhof pflegt. 


Rückblick – 60 Jahr-Feier

Knapp 70 Besucher verfolgten die Jubiläumsveranstaltung in der Turnhalle zu Weidenthal. Vor der eigentlichen Veranstaltung, konnten alle Besucher die Ausstellung 60 Jahre Familienverband, sowie die Geschichte des Morschbacherhofs besuchen. Weiterhin wurden Original-Bilder des Schweizer Lyrikers und Kunstmaler Karl-Adolf Laubscher aus Sigriswil gezeigt. Dieser hatte mit Pfarrer Friedrich Laubscher, bereits in den 1970er Jahren den Begriff „Geistiger Naturschutz“ geprägt. Mit mehreren Vorträgen (durch Franz Neumer, Hochspeyer u. Hermann Nabinger, Ludwigshafen) über die Ortsgeschichte von Frankenstein, Hochspeyer und Weidenthal, sowie dem Morschbacherhof, berichtete auch Friedel Diehl munter aus der Familie und den vergangenen 60 Jahren Familienverband.

 

 v.l. Hermann Nabinger, Franz Neumer, Friedel Diehl, Jörg Laubscher u. Iris Martin

Neben der Tombola mit 200 Preisen, darunter der Hauptpreis, ein Wochenende für eine Person in die Schweiz, der an Sonja Laubscher aus Völklingen (siehe Bild) ging,

 

 prägte Verbandsleiter Jörg Laubscher den Abend. Die in Gründung befindliche Stiftung wurde ausführlich vorgestellt und viele Familienangehörige folgten dem Aufruf und stifteten als Gründungsmitglieder teilweise größere Beträge. Der gesamte Abend, wurde musikalisch begleitet durch die Weidenthaler K&K, mit dem Pfälzer Musikanten, die zu Musik und Tanz einluden. Weiterer Höhepunkt wurde der Auftritt der Weidenthaler Tai Chi – Gruppe, unter Leitung von Iris Martin.

Der Sonntag war bei zunächst herrlichem Wetter sehr gut besucht. Fast 130 Besucher genossen den Tag an der alten Heimstätte unserer Vorfahren. Viele anregende Gespräche und Neuigkeiten, rund um die Familie wurden ausgetauscht. Seit längerem befanden sich auch wieder Laubschers aus Bad Reichenhall auf der Morschbach. Während der Andacht die Friedel Diehl geb. Laubscher hielt, sowie während dem historischen Rundgang mit Jörg Laubscher, auf der Morschbach, wobei die einzelnen Häuser der Morschbach vorgestellt wurden und gleichzeitig mit dem Stammbaum verglichen wurden, fing es leider an zu regnen. Doch alle Laubschers hielten tapfer durch und ließen sich nicht durch die paar Regentropfen vertreiben. Bis in den späten Nachmittag saßen die Besucher wohlbehütet unter den Zelten und genossen neben den Grillspezialitäten und den gekühlten Getränken auch wieder den leckeren Laubscher-Brand.

Laubscher-Familienverband aktiv beim Umzug

der Waredahler Schnägerkerwe dabei

 Erstmals seit der 750 Jahrfeier von Weidenthal, ist wieder eine Gruppe des Laubscher-Familienverbands anlässlich unseres großen Jubiläums, beim traditionellen Umzug der Weidenthaler-Kerwe am 04.09.2011 mitgelaufen. Mit von der Partie waren Christiane u. Heiner (Völklingen), Else u. Manfred (Bretten), Marianne u. Jürgen (Miesenbach), Laura-Loreen, Luca, Catrin u. Jörg Laubscher (Landstuhl). Auch in Zukunft möchte sich der Familienverband, insbesondere die neue Laubscher-Stiftung, wesentlich präsenter zeigen in Weidenthal und näheren Umgebung. 

Theaterstück: „Streß im Freudenhaus“

 Der Heilpraktiker Thomas Laubscher aus Maximiliansau hatte vergangenes Jahr sein erstes Theaterstück „Zur roten Katz“ geschrieben und durch die Theatergruppe des TV Jahn Bellheim uraufführen lassen. Sein Lustspiel in 3 Akten sei fiktiv und kein Märchen. Bei der „roten Katz“, handelt es sich um ein heruntergekommenes Bordell, bei dem die Besitzerin ums Überleben kämpft und Hilfe durch den Bürgermeister erhält. Kreativität ist Thomas Laubscher in vieler Hinsicht wichtig. Für das Bühnenbild entwirft er selbst Ölgemälde.

 Büchertipps:

 Mit den Buchtiteln „Die zwei Dreier“ und „Lebendiges Wasser“ (ISBN-Nr. 3-935903-03-0), schrieb die pensionierte Grundschul-Lehrerin Wiltrud Laubscher aus Kaiserslautern, ihr Erstlingswerk. Beide Werke handeln von Märchen- und Tiergeschichten.

Schon länger mit Dichtungen befasst sich der Pfalzpreisträger Werner Laubscher aus Gossersweiler-Stein. Als Weihnachtsgabe des Literarischen Vereins der Pfalz entstand nun mit Andreas Dury eine erste Werksausgabe, mit vielen Einzelbänden- und Schriften des heute 85jährigen. Dabei animiert Werner Laubscher mit Lautkompositionen, Rhythmopoeme, Phantasmolinguale, Semantirriate, Paradoxereien, Nonsensverse und Verlallungen seine Leser und Hörer zum Hör-Lesen. Erschienen ist das Werk mit 364 Seiten und 2 CDs „Das experimentelle Werk“ im PoCul Verlag, Saarbrücken.

Leider ist Werner Laubscher, kurz vor Drucklegung des Familienheftes am 09.01.2013 verstorben. Eine ausführliche Widmung, erscheint in unserem nächsten Heft im Jahr 2015.

 SWR4 „Wir bei Euch“

Abgerundet wurde unser Verbandsjubiläum am 03.03.2012 in Weidenthal. In Zusammenarbeit mit dem FC Wacker Weidenthal und dessen 2. Vorsitzenden Herbert Laubscher, konnte eine rundum gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt werden. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Mitwirkenden, vor allem an den Organisator Herbert Laubscher aus Weidenthal.

      

Jörg Laubscher (Verbandsleiter) und Friedel Diehl im Interview mit Nick Benjamin

Den musikalischen Auftakt machte das Schwarzwald-Quintett. Die Gäste begrüßte Moderator

Nick Benjamin, der es nicht nur vorzüglich verstand, die einzelnen Solisten vorzustellen, der

Funke sprang auch sofort über zum Publikum, mit dem er seine Späßchen machte. Mit

begeistertem Applaus wurde Graham Bonney empfangen, der etliche seiner Erfolgshits sang

wie „Du bist viel zu schön für alleine nach Hause zu gehen“, „Wir sind noch lange nicht zu

alt“, „Hey Supergirl“ und auch „Wähle 333 auf dem Telefon“.

Die am Samstagabend in der Weidenthaler Sporthalle aufgezeichnete Radiosendung „Wir bei Euch“ von SWR 4 hatte rund 500 Gäste in das Walddorf gelockt, die mit einem musikalischen Spitzenprogramm über eine lange Zeitspanne bestens unterhalten wurden. Die Zeitspanne reichte dabei von den 60er Jahren bis in die heutige Zeit. Neben Graham Bonney, traten Ingrid Peters, Angelo, Anni u. Moni, sowie Joy Fleming auf.

Gegen eine Spende, kann eine CD über den Festabend beim Familienverband erworben werden.

Sportsplitter – kurz notiert aus aller Welt

 Mit dem Handball-Pfalzpokal, verabschiedet sich der langjährige 2.-Bundesliga-Handballer (ehemals TSG Friesenheim) Thorsten Laubscher aus Waldsee von seiner aktiven Laufbahn. Mit den Schlagzeilen „TV Hochdorf verabschiedet Galionsfigur Laubscher“, beendet er eine glanzvolle Karriere, an die er nun die Trainerlaufbahn (seit 2012 bei SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam) anschließt. Im Endspiel in Haßloch traf sein Team des TV Hochdorf auf das Team des TV Offenbach und gewann das Spiel 23:18.

***

Im Turnen (Sprung, Barren, Balken und Boden), erreichte die zehnjährige, Kim Laubscher aus Haßloch den Rheinland-Pfalz Meistertitel im Mannschaftssport. In der Einzelwertung erreichte die talentierte Turnerin den zweiten Platz in Bodenheim.

***

Für 25 Jahre Mitgliedschaft, wurde Heinrich Laubscher, beim FC Wacker Weidenthal, durch die Vorsitzenden Heinz Binz und Herbert Laubscher mit der Silbernen Ehrennadel geehrt.

***

Bei der Hauptversammlung des Unterhaltungsvereins Neuhemsbach wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Als Beisitzer wurden u.a. gewählt Christian Laubscher.

***

Theresa Laubscher – zur Miss Köln gekrönt

 Die 1,80 Meter große Kölnerin, Theresa Laubscher, wurde 2011 zur neuen Miss Köln gewählt. Die 22jährige Tochter von Manuela Laubscher, hatte innerhalb von nur zwei Jahren bereits zahlreiche Preise abgeräumt (u.a. Ringgirl 2010 bei Boxchamp Felix Sturm). Mit dieser Wahl ist Sie nun auch qualifiziert für die Miss-Deutschland-Wahl !. 

(Quelle: Bild.de)

 Familienforschung in Südafrika

Die Organisation GISA (Genealogisches Institut Südafrika), hat unter www.gisa.org.za sämtliche Einwanderungsregister, sowie nachfolgende Personenstandsregister von 1652 – 1895 veröffentlicht. Das „Geslachter Register der oude Kaapsche Familien“, ist ein absolut einzigartiges Werk. Allein unsere Familie ist mit über 8.000 Einträgen vertreten.
Neues von der Laubscher-Familienstiftung

Die in Gründung befindliche Familienstiftung, war bis zum 31.12.2012, erfolgreicher als wir bis zum heutigen Tag gedacht hatten. Binnen kürzester Zeit, haben wir bereits mit 9.375 € (davon 5.875 € durch Zustiftungen und 3.500 € Eigenkapital), einen beachtlichen Stiftungsbetrag zusammen tragen können.

Viele Familienmitglieder haben sich bereits dazu entschlossen, einen Dauerauftrag für die Familienstiftung einzurichten, um monatlich, halbjährlich oder auch jährlichen einen beliebigen Betrag der Stiftung zugute kommen zu lassen.

Wie zugesagt, wird nachdem wir das Stiftungskapital von 25.000 € zusammen haben, jedem Stifter (wenn gewünscht), seine Anteile garantiert mit mindestens 2 % verzinst, was bei einer heutigen Bankverzinsung eine angemessene Verzinsung darstellt.

Das Stiftungsvermögen, wird in seiner vollen Höhe stets erhalten bleiben (Kontrolle durch Dienst- u. Aufsichtsbehörde in Trier – ADD) und wird gewinnbringend angelegt. Die Verzinsung wird für Projekte im Sinne des Familienverbands, soziale, wie auch gemeinnützigen Zwecke verwendet werden (je nach Abstimmung am Familientag), sowie für die Verzinsung der Anteilseigner.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Beiheft, oder sprechen Sie unseren Verbandsleiter Jörg Laubscher an.

 

Wir bei Euch – die Laubschers von der Saar

Dieses Jahr waren wir in Völklingen zu Gast. Christiane und Heiner kamen durch Zufall zum Laubscher-Familienverband. Nach mehreren Kontakten, kam es zu einer tiefen Verbundenheit, die beide dazu bewegte, selbst im Organisations-Team aktiv zu werden. Aus dieser Begeisterung heraus, ließ sich auch Schwester Sonja mit Ihrem Lebensgefährten Wolfgang Hirth anstecken. Interessant ist auch der Stammbaum von Heiner. Innerhalb von 5 Generationen, kommt sein Vorname in direkter Linie 4 mal vor.

                    

   v.l. Sonja, Christiane mit Enkelin Celia, Heiner, Sienna sowie Sohn Frank Laubscher

 

 

Nachrichten aus unserer Familie:

 Geboren wurden:

07.12.2005:    Mila Laubscher, Tochter von Varvara geb. Valtchanova und Markus Laubscher in Eindhoven / Holland.

06.09.2007:    Maximilian Laubscher, Sohn von Varvara geb. Valtchanova und Markus Laubscher in Eindhoven / Holland.

14.09.2007:    Marc Laubscher, Sohn von Katrin geb. Richter und Harald Laubscher in Ludwigshafen/Pfalz.

03.09.2009:    Til Jonas Laubscher, Sohn von Sabrina geb. Müller und Marcus Laubscher in Ludwigshafen/Pfalz.

17.09.2009:    Laurenz-Noel Theiß, Sohn von Markus Theiß und Nina geb. Laubscher in Linz/Österreich.

18.06.2011:    Jana Buschlinger, Tochter von Sabrina geb. Stephan und Jens Buschlinger in Neustadt/Weinstrasse. Ur-Enkelin von Herbert Wiedemann u. Erika geb. Laubscher (1923 – 1992).

10.12.2011:    Roman Karl Laubscher, Sohn von Ionela geb. Banceu und Bernhard Laubscher in Bad Kreuznach.

12.01.2012:    Sina Laubscher, Tochter von Julia Siener und Christian Laubscher in Neustadt.

29.03.2012:    Mara Fiona Laubscher, Tochter von Linda Meier und Christian Laubscher in Darmstadt.

02.04.2012:    Jakob Brandel, Sohn von Kathrin Fischer, Enkel von Michael u. Elke Fischer geb. Laubscher (* 1949) in Saarbrücken.

28.04.2012:    Philipp Lukas Streibert, Sohn von Maike Streibert und Patrick Klatil. Enkel von Ulrike Streibert geb. Laubscher in Neustadt/Pfalz.

08.11.2012:    Celia Laubscher, Tochter von Chantal geb. Schneider und Frank Laubscher in Saarbrücken.

Geheiratet haben:

19.08.2011:     Beate Laubscher (* 30.09.1965 Fischbach) und Klaus Ringat in Ludwigshafen.

11.11.2011:    Simone geb. Demmerle und Christian Laubscher (* 25.05.1983 Heppenheim) in Enkenbach-Alsenborn.

06.07.2012:    Julia geb. Siener und Christian Laubscher (* 08.02.1983 in Neustadt/Weinstraße) in Weidenthal.

27.07.2012:    Andrea Laubscher (* 04.11.1981 in Völklingen) und Peter Deheck in Westhofen.

08.09.2012:    Denise Laubscher (* 03.10.1983 Esthal) und Markus Hammer in Fußgönheim.

 Aus unserer Familie verstarben:

13.02.2010:    Egon Hochstraßer (* 28.11.1933 in Neufechingen) in Saarbrücken, Urururenkel von Georg u. Katharina Haußler geb. Laubscher (1812-1890).

11.03.2011:    Elisabeth Niesen geb. Scharf (* 08.01.1924) in Maximiliansau. Tochter von Wilhelm Scharf und Elisabeth geb. Laubscher (1892-1982).

24.03.2011:    Elisabeth Hanß geb. Nabinger (* 14.10.1922 in Frankenstein) in Balingen, Tochter von Anton u. Elisabeth Nabinger geb. Laubscher (1896-1987).

08.04.2011:    Margarete Morlo geb. Laubscher (* 29.03.1926 in Köln) in Köln.

01.05.2011:    Constant Johannes Hermanus Laubscher (* 12.07.1927 in Darling) in Kapstadt/Südafrika.

05.06.2011:    Adelheid Laubscher geb. Brill (* 25.10.1928 in Neidenfels) in Neidenfels, Ehefrau von Günter Laubscher, der wenige Wochen später ebenfalls verstarb.

28.06.2011:    Berta Miedreich geb. Bundenthal (* 23.03.1934 in Weidenthal) in Weidenthal,                        Ehefrau von Karl Miedreich, Enkel von Elisabeth Miedreich geb. Laubscher (1860–1904).        

01.07.2011:    Roland König (* 26.03.1961) in Weidenthal, Ehemann von Marina geb. Laubscher, Enkel von Elisabeth König geb. Laubscher (1899-1976).

15.07.2011:    Günter Laubscher (* 06.03.1929 in Frankenstein) in Neidenfels.

29.07.2011:    Irma Brunner geb. Laubscher (* 23.02.1919 in Weidenthal) in Weidenthal.

28.08.2011:    Georg Haag (* 13.02.1933 in Bad Dürkheim) in Bad Dürkheim. Sohn von Georg Haag und Barbara geb. Laubscher (1899 – 1977).

11.09.2011:    Gerda Laubscher geb. Mang (* 30.07.1931 in Grünstadt) in Weidenthal. Ehefrau von Walter Laubscher.

23.11.2011:    Rita Kempter geb. Laubscher (* 30.04.1925 in Weidenthal) in Neidenfels.

09.12.2011:    Dieter Mehrhof (* 16.07.1953) in Essingen. Ur-Ur-Enkel von Georg Koppenhöfer und Barbara geb. Laubscher (1820-1882).

07.01.2012:    Ernst Wernz (* 04.05.1927) in Weidenthal. Ehemann von Margot geb. Laubscher.

12.01.2012:    Theodora Schäfer geb. Laubscher (* 27.08.1926) in Weidenthal.

05.03.2012:    Rainer Nett (* 25.09.1961) in Frankenstein. Nur drei Tage später verstarb, seine Mutter Hildegard, sowie drei Monate später sein Bruder Roland.

08.03.2012:    Hildegard Nett geb. Laubscher (* 12.02.1936) in Frankenstein. Ehefrau von Hans-Georg Nett.

17.03.2012:    Anita Gensheimer geb. Laubscher (* 25.02.1923) in DÜW-Hardenburg.

30.03.2012:    Gerhard Kern (* 07.12.1937) in Mühlacker. Sohn von Emil Kern und Elisabeth geb. Laubscher (1907-2005).

11.05.2012:    Heinrich Laubscher (* 04.02.1952 in Neidenfels) in Weidenthal. Ehemann von Karin geb. Schoberwalter. 1. Beigeordneter von Weidenthal 1994 – 2004.

21.05.2012:    Rita Fuchs geb. Laubscher (* 28.02.1929) in Lambrecht. 

30.06.2012:    Roland Nett (* 11.11.1959) in Frankenstein. Sohn von Hans-Georg u. Hildegard Nett geb. Laubscher (1936-2012).

02.07.2012:    Lina Heck geb. Schäfer (* 02.11.1922 in Weidenthal) in Hassloch. Tochter von Philipp und Barbara Schäfer geb. Laubscher (1880 – 1950).

13.08.2012:    Otto Laubscher (* 17.01.1935 in Nürnberg) in Dinkelsbühl.

02.09.2012:    Toni Laubscher geb. Kreischer (* 07.06.1921 in Morbach) in Weidenthal. Witwe von Jakob Laubscher (1908-1982), Mutter von Herbert Laubscher.

03.09.2012:    Inge Laubscher geb. Lehmann (* 16.06.1925 in Kaiserslautern) in Weidenthal. Witwe von Karl Laubscher (1920-2001), Ehrenverbandsleiter.

19.09.2012:    Marianne Dolze gesch. Hecktor geb. Lambrecht (* 30.12.1930 in Landstuhl) in Landstuhl. Besucherin der Laubscher-Tage, Oma von Jörg Laubscher.

29.09.2012:    Wendelin Laubscher (27.06.1935 in Neidenfels) in Frankeneck.

10.10.2012:    Karl Schmid in Sternenfels. Ehemann von Herma geb. Kicherer, Tochter von Fritz Kicherer und Paula geb. Laubscher (1914-1973).

26.11.2012:    Sigrid Rockenmeyer geb. Barz (* 13.07.1939) in Kaiserslautern. Enkelin von Wilhelm und Elisabeth Hager geb. Laubscher (* 1867).

29.11.2012:    Marco Mehrhof (* 26.02.1979) in Walsheim. Sohn von Renate und Dieter Mehrhof der am 09.12.2011 starb s.o.. Ur-Ur-Ur-Enkel von Georg Koppenhöfer und Barbara geb. Laubscher (1820-1882).

27.12.2012:    Andreas Schüßler (* 14.12.1975) in Edenkoben. Ehemann von Katja Mehrhof Ur-Ur-Ur-Enkelin von Georg Koppenhöfer und Barbara geb. Laubscher (s.o.).

Durch die Post erfuhren wir vom Tod von Arthur Laubscher, Täuffelen (Schweiz), Fritz Hurni aus Fräschels/Schweiz und Arnold Laubscher, Bassecourt (Schweiz). 

 Nachruf zum Tode von drei herausragende Familienmitglieder:

Elisabeth Niesen geb. Scharf fehlte bei kaum einem Familientreffen, war eine Weltreisende und eine weltoffene Person. Über Sie, hatte der Familienverband über Jahrzehnte hinweg Kontakt zu den Laubscher aus Südafrika. Die Erde nimmt, die Erde gibt, so regelte auch Sie Ihren Tod und stellte sich für medizinische und wissenschaftliche Zwecke an der Universität Heidelberg zur Verfügung.

Otto Laubscher, ein gern gesehener Gast in der Pfalz. Künstlerisch wirkte er als Landschaftsmaler und reihte sich so in eine lange Reihe von bedeutenden Künstler in der Familie ein.

Inge Laubscher geb. Lehmann, war mit Ihrem bereits 2001, verstorbenen Ehemann Karl das Herz des Familienverbandes. Jahrzehnte lang pflegte Sie unseren Familienfriedhof.

 Das sind die Starken im Leben, die unter Tränen lachen, ihr eigenes Leid verbergen und andere glücklich machen – Danke Otto !.

Wir gratulieren – Geburtstage im Zeitraum März 2011 – März 2013:

70. Geburtstag:

03.05.2011      Heinz Hochstraßer in Saarbrücken.

01.07.2011       Gertrud Burckhardt geb. Brozait in Weidenthal.

12.09.2011        Dieter Lösch in Hetlingen.

24.09.2011        Ingrid Laubscher geb. Hunsiger in Kaiserslautern.

28.09.2011       Klaus Rehwagen in Mannheim.

04.10.2011        Karlheinz Laubscher in Hassloch.

27.10.2011        Wiltrud Laubscher in Kaiserslautern.

01.02.2012       Ursula Schott geb. Ohler in Neidenfels.

11.06.2012        Ludwig Nabinger in Frankenstein.

22.10.2012       Heidemarie Frank geb. Laubscher in Mannheim.

09.01.2013        Irmgard Laubscher geb. Kern in Karlsbad.

08.02.2013        Ingrid Ehrhardt geb. Laubscher in Hochspeyer.

15.02.2013       Ulla Stephan geb. Ostermeyer in Konstanz.

75. Geburtstag:

01.09.2011      Hilde Laubscher geb. Orth in Weidenthal.

04.09.2011       Hildegard Laubscher geb. Alexander in Weidenthal.

06.11.2011       Christel Asel geb. Schöndube in Kaiserslautern.

12.12.2011        Ursula Lütters geb. Kaczmarek in Mainz.

19.12.2011        Manfred Laubscher in Deggendorf.

28.12.2011         Walter Haag in Steinheim.

23.02.2012         Ursula Fellner geb. Jung in Kirchheim.

05.05.2012         Hannelore Christmann geb. Franzreb in Winnweiler.

05.07.2012          Elisabeth Laubscher geb. Grambitter in Weidenthal.

19.10.2012          Rita Laubscher geb. Klinke in Dinkelsbühl.

20.11.2012         Hanne Willemsen in Krefeld.

17.12.2012          Alexander Laubscher in Wörth.

03.03.2013          Karl-Heinz Laubscher in Mandelbachtal.

10.03.2013         Günter Rickol in Busenberg.

80. Geburtstag:

16.04.2011           Ewald Laubscher in Wörth.

03.05.2011           Klaus Laubscher in Baden-Baden.

27.05.2011           Rudolf Laubscher in Ludwigshafen / Rhein.

22.07.2011           Oswald Laubscher in Frankenstein.

16.08.2011           Irmgard Laubscher geb. Berg in Frankenstein.

11.09.2011           Friedrich Schimpf in Edenkoben.

22.10.2011          Werner-Karl Laubscher in Erfenstein.

11.12.2011           Margarete Laubscher geb. Knoll in Weidenthal.

07.03.2012           Hannelore Burkhart geb. Laubscher in Wörth.

21.03.2012           Renate Lang geb. Brill in Neidenfels.

22.03.2012           Elisabeth Laubscher geb. Haag in Hochspeyer.

21.06.2012          Karl Laubscher in Weidenthal.

06.07.2012           Manfred Walter in Limburgerhof.

19.07.2012           Isolde Degler geb. Kern in Mühlacker.

13.10.2012           Anneliese Flockerzi geb. Laubscher in Frankeneck.

17.11.2012          Gertrud Schimpf geb. Kornberger in Edenkoben.

85. Geburtstag:

24.10.2011      Ralph Laubscher in Cleveland / USA.

28.05.2012      Wendelin Burckhardt in Iggelbach.

06.08.2012       Gloria Gardner geb. Laubscher in Cleveland / USA.

27.10.2012        Lieselotte Laubscher geb. Metzler in Frankenstein.

24.11.2012        Hildegard Laubscher geb. Landmesser in Weidenthal.

25.11.2012        Werner Laubscher in Gossersweiler-Stein.

23.12.2012        Agnes Pfirrmann geb. Laubscher in Wörth.

90. Geburtstag:

01.10.2011      Rosa Knoll in Neidenfels.

28.10.2011       Willi Laubscher in Hassloch.

16.11.2011       Bernd Scholten in Lambrecht.

02.12.2011       Irmgard Dürrfeld geb. Laubscher in Maxdorf.

27.04.2012        Elfriede Laubscher geb. Ott in Bad Camberg.

02.01.2013       Käthe Laubscher geb. Hientzsch in Heinsberg.

 92. Geburtstag:

16.09.2012           Brunhilde Blank geb. Laubscher in Karlsruhe.

94. Geburtstag:

17.09.2012           Martin Motzenbäcker in Lambrecht.

95. Geburtstag:

16.09.2012           Charlotte Laubscher geb. Gauch in Neustadt / Pfalz.

101. Geburtstag:

22.10.2012      Elisabeth Weisbrodt geb. Laubscher in Fußgönheim.

 Ehejubiläum – 70 Jahre Gnadenhochzeit in Haßloch

Am 23.09.2011 konnten Lisa geb. Rosenberger und Willi Laubscher ihren 70. Hochzeitstag feiern. Dieses seltene Fest konnten beide bei guter Gesundheit begehen.

 

Einladung zum Laubschertag am 13.07.2013 und 14.07.2013

 

Programm: Samstag 13.07.2013 – Sportheim FC Wacker Weidenthal (ist ausgeschildert):

17:00 Uhr:      Einlaß – Gelegenheit zur Einsichtsnahme in den Stammbaum und Fachliteratur

                        Verbandsleiter Jörg Laubscher, beantwortet gerne Ihre/Eure Fragen

19:00 Uhr:      Begrüßung mit anschließenden gemeinsamen Essen „a la Carte“

20:00 Uhr:      a) die Stammlinien aus der Schweiz, USA, Südafrika und Deutschland haben

                            zusammen gefunden – Veröffentlichung der Forschungsergebnisse

                        b) eine Bilanz – 2 Jahre Familienstiftung Laubscher – wie geht’s weiter

                        c) geselliges Zusammensein – die Familie stellt sich vor

 

Programm: Sonntag 14.07.2013 – Morschbacherhof

(ist ausgeschildert – findet bei jedem Wetter statt – stabile Zelte vorhanden):

 

11:00 Uhr:      Frühschoppen auf der Morschbach – Zufahrt ist frei

13:00 Uhr:      Eröffnung des Familientages mit Essen (Grillspezialitäten) und gekühlten           

                        Getränken, sowie Spiele für Jung und Alt.

14:30 Uhr:      Andacht am Laubscher-Friedhof

15:00 Uhr:      gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen

 

                                                                                  Wegbeschreibung:

Von Osten:    A65 bis Abfahrt Neustadt/Weinstraße/Süd, weiter Richtung Neustadt (B39), in

                        Richtung Kaiserslautern.

Von Westen: A6 bis Abfahrt Enkenbach-Alsenborn, weiter in Richtung Neustadt (B48), dann auf B37 bis Frankenstein, anschließend B39 in Richtung Neustadt.

 

Einladung zur 100-Jahrfeier – Pfarrer Friedrich Laubscher

am 19.12.2013 – 13:00 Uhr in Lambrecht/Pfalz

 

Am 19.12.2013, würde unser Gründer und Ehrenverbandsleiter Friedrich Laubscher, 100

Jahre alt werden. Aus diesem Anlaß, möchten wir um 13:00 Uhr auf dem Friedhof in Lambrecht einen Ehrenkranz niederlegen. Weitere Pogrammpunkte entnehmen Sie der örtlichen Presse, bzw. auf unserer Homepage www.Familie-Laubscher.de.

 

Wir bitten um eine Spende für den Laubscher-Familienverband:

 

Um die Kosten für den Heftdruck, Briefporto, Friedhofspflege, sowie die Forschungsarbeiten der Familienforschung zu finanzieren, bitten wir um eine Spende:

 

                                                           Spendenkonto:

Kreissparkasse Kaiserslautern

Bankverbindung:     540 502 20

Kontonummer:         105 387 542

IBAN:                                    DE42 5405 0220 0105 3875 42

SWIFT-BIC:             MALADE51KLK

 

Verbandsleitung:

Jörg Laubscher, Kardinal-Von-Bettinger-Str. 12 – 66849 Landstuhl – 06371/943335

Email: joerg.laubscher@t-online.de 

joerg.laubscher@t-online.de